Logo MV 1 k 

 Musikverein "Piano-Forte" Diefflen



Donnerstag 25 Mai 2017

 Die Vereinsgründung des Musikvereins "Piano-Forte" Diefflen

     

Es war  um die Jahrhundertwende, als einige musik­begeisterte  Dieffler die Idee hatten, einen Musikverein  zu gründen.

     
     

   vereinsgeschichte 1 20140714 1018661839

     
     

Es waren die Musiker:
Johann Jakob Weyrich, Peter Jakob Weyrich,Peter Weyrich,Nikolaus Weyrich

Johann Hiebert, Nikolaus Hiebert, Johann Bellmann, Jakob Dräger; Matthias  Zenner

     
     

Im Jahre 1908 wurde diesem Musikverein  der Name "Piano­ Forte"  gegeben
und das bis dahin  ungebundene  Musizieren auf eine feste Grundlage gestellt.

In den folgenden  Jahren fanden  sich  gleichgesinnte   Kameraden, die
ebenfalls zur eigenen Freude zum Instrument  griffen,  und so wuchs  der
Verein  bis  1912 auf  eine Stärke von 30 Mann.
1913 teilte  sich der Verein und es gründete sich das Trompeten-Korps.  
Beide Vereine  bestanden   nebeneinander und freuten  sich ihrer jeweiligen  Erfolge.
Zu Beginn des ersten Weltkrieges  mussten fast  alle Musiker den Soldatenrock
anziehen, sodass bis zum Jahre  1924 das Vereinsleben völlig ruhte.

     
     

Nach dem  Krieg  dürfte   den  Männern  der Aufbau  des Vereins sehr schwer gefallen sein. Nur wirkliche  Idealisten haben 1924  unter  persönlichen   Opfern  den  "Piano-Forte"   wieder gegründet.   Die  Leitung  übernahm   Herr  Jakob  Weyrich.   Er brachte  die Kapelle wieder  auf  45  Mann  Stärke und bildete sie zu einem beachtlichen  Klangkörper aus. Der Stabführung von Jakob Weyrich  und  dem  Fleiß aller  Musiker  war  es zu verdanken, dass der Verein  nicht  nur bei örtlichen  Anlässen an die Öffentlichkeit   treten  konnte.

Vereinsgeschichte Teil 1